Monatsarchiv: Oktober 2011

Kleine und große Geister

Ein paar Kinder verirren sich an Halloween auch zu uns. Da waren nun heute Abend zwei nette kleine Mädchen aus der Nachbarschaft vor der Tür, gruselig verkleidet und noch zwei Freundinnen dabei. Wir haben alle viel gekichert. Ich hatte auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Heute war ich beim Frisör.

Das war schon lange nötig. Nun sind die Haare wieder gestutzt. Es ist gut geworden. Heute Abend, bevor ich los bin, habe ich mich gerne im Spiegel angeschaut und war so richtig zufrieden mit mir.

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Bin traurig,

sehr sogar. Meine Tanzgruppe löst sich auf. Ich habe irgendwo im www gelesen, man soll nicht traurig sein, wenn was Schönes zu Ende geht, sondern man soll sich freuen, dass es gewesen ist. Trotzdem sind das letzte Mal meine Tränen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Ich habe Geld gewaschen…

und zwar einen 50 €- Schein in der Waschmaschine, bei 30 Grad. Beim Wäscheaufhängen habe ich es gemerkt, war in einer Hosentasche. Der Schein hat die Wäsche sehr gut überstanden, fühlte sich nach dem Trocknen nur etwas steif an. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Unterwegs im Zug, wohin?

Frau Fidibimm ist wieder Zug gefahren, diesmal mit so einer schicken privaten Bahn. Der Einstieg ist fast eben und es gibt eine wunderbare Toilette, viel Platz darin und sehr sauber. Große Augen bekam ich unterwegs in einem Bahnhof. Auf einem Nachbargleis war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Die deutsche Bahn

In letzter Zeit bin ich oft Zuge gefahren. Wenn ich so aus dem Fenster sehe, zieht ein aufgelassener, vergammelter und verrammelter kleiner Bahnhof nach dem anderen vorbei. Irgendwie kommt es mir vor, als ob der Zustand der Bahn typisch für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Steve Jobs und die grauen Herren

Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, Steve Jobe gehört zu den grauen Herren aus Momo von Michael Ende. Sie stehlen den Menschen die Zeit. Gehört Steve Jobs nicht auch zu ihnen?

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen